Übersetzung: Fahrzeugtechnik

Ein Bereich in dem technische Übersetzungen zum Einsatz kommen ist die Fahrzeugtechnik. Was Deutschland angeht gehört zum Beispiel die Automobilbranche zu den wichtigsten wirtschaftlichen Standbeinen. Weil insbesondere große Konzerne international durchstarten profitiert hiervon auch die Sprachindustrie: Technische Übersetzungen rund um das Thema Kfz werden von vielen Unternehmen benötigt. Ähnlich positiv ist es um die Luft- und Raumfahrt bestellt. Und auch die riesige Luftfahrtindustrie ist selbstverständlich international von Relevanz: Technische Übersetzungen werden hier tagtäglich in Auftrag gegeben und von Menschen auf der ganzen Welt gelesen. Bereits seltener sind Übersetzungen im Schiffbau sowie im Schienenfahrzeugbau. Aber diese Branchen haben für sich genommen und für den Übersetzungsmarkt ebenfalls viel Potential und sind nicht zu unterschätzen. Man denke, bezüglich der Schifffahrtsindustrie, etwa an den Hamburger Hafen, welches ein bedeutendes Handlungszentrum ist. Alles in allem lässt sich sagen, dass technische Übersetzer für Fahrzeugtechnik ausgezeichnete Aussichten haben.

Sowohl beim Automobilbau als auch bei der Luft- und Raumfahrt sowie beim Schiff- und Schienenfahrzeugbau werden verschiedenste technische Übersetzungen benötigt. Technische Übersetzungen werden hier zum Beispiel zur Kommunikation zwischen den verschiedenen international agierenden Unternehmen benötigt: Viele Konzerne kooperieren mit Partnern auf der ganzen Welt. Häufig entstehen die Maschinen nicht nur in einem sondern in mehreren Ländern zugleich. Hier gibt es viel Kommunikationsbedarf. Technische Übersetzungen der Fahrzeugindustrie können aber auch einen werbenden Charakter haben und bis in den Bereich Marketing hineinreichen: Ein solcher Text stellt ganz andere Anforderung an den Übersetzer. Weitere denkbare technische Übersetzungen in diesem Bereich sind zum Beispiel Handbücher, Nutzer- bzw. Sicherheitshinweise, technische Dokumentationen oder Bauanleitungen.