Übersetzung: Industrietechnik

Die Industrie ist gekennzeichnet durch eine hohe Automatisierung. Der Umfang in der die Automatisierung erfolgt ist hierbei nicht selten ein Indikator dafür, wie Konkurrenzfähig ein Unternehmen auf dem internationalen Markt ist. Wer auf dem internationalem Markt erfolgreich ist, der sollte über entsprechende Sprachkompetenzen verfügen. Daher sind technische Übersetzungen für große, weltweit agierende, Industriekonzerne besonders interessant. Technische Übersetzungen werden zum Beispiel für die Industrieelektronik gebraucht. Dieses Gebiet ist riesengroß, ebenso, wie die Einsatzmöglichkeiten der technischen Übersetzungen in diesem Gebiet mit ihren unzähligen Unterbereichen. Da wäre zum Beispiel die Elektrotechnik. Übersetzungen aus dem Bereich Elektrotechnik werden vor allem von fachkundigen Menschen gelesen und verwendet. Entsprechend sollte es sich auch bei dem Übersetzer um einen versierten Fachübersetzer handeln. Auch weit verbreitet sind Übersetzungen, die Kenntnisse über Steuerungstechnik bzw. Steuersysteme erfordern. Und auch hier bedarf es eines Fachübersetzers, damit wichtige technische Dokumentationen etc. fehlerfrei bleiben.

Technische Übersetzungen der Industrieelektronik können aber auch viel exotischere Themen behandeln: Etwa Satelliten-Systeme. Natürlich kann man nicht erwarten für jedes noch so exotische Fachgebiet einen Übersetzer zu finden, der darauf spezialisiert ist. Daher ist hier wichtig, dass der Übersetzer für eine solche Übersetzung im Allgemeinen über gute technische Kenntnisse verfügt. Auch Übersetzungen für Satelliten-Systeme werden vermutlich nicht von Laien gelesen werden, sondern von Fachpersonal. Heutzutage funktioniert so gut wie nichts ohne Computer. Technische Übersetzungen für Software, Netzwerklösungen und Co. werden en masse in der Industrie benötigt. Im Gegensatz zu den bisher genannten Fachübersetzungen werden diese unter Umständen auch privat gelesen Ein Aspekt, den der Übersetzer berücksichtigen sollte.